Nauen Ortsteil Tietzow

Auf eine 500-jährige Geschichte kann das 18 Quadratkilometer große Dorf verweisen. Im Jahr 2003 wurde Tietzow durch die Gemeindegebietsreform ein Ortsteil von Nauen.

Bei einem Sturm wurde 1963 die Dorfkirche beschädigt und musste danach gesprengt werden. Auf dem Dorfanger findet man noch das Taufbecken und die Glocke.

Vor allem viele junge Tietzower schätzen den ruhigen und idyllischen Ort, welcher dennoch über einen Anschluss an den Berliner Ring verfügt.

Der Heimatverein, die Freiwillige Feuerwehr und der Tietzow e.V. bieten Veranstaltungen, z.B. das Erntefest oder in den Wintermonaten Skatabende, bei denen selbst der Verlierer ein Glas Rollmöpse erhält.

Das Hotel Helenenhof ist auch bei Berlinern und internationalen Gästen bekannt für sehr gute Gastronomie und vorzügliche Küche.

Die erste Milchtankstelle in Brandenburg wurde 2011 in Tietzow eröffnet, welche heute in der Region bekannt ist. Die dort zu habende Milch ist gentechnikfrei und etwas ganz anderes, als die Milch aus dem Supermarkt.