;
zurück zur Übersicht

Falkensee: Liebevoll gestaltetes Zweifamilienhaus aus den Dreißiger Jahren auf großzügigem Grundstück mit schönen Gehölzen und Bäumen, ideal auch als Kapitalanlage

Eckdaten

Adresse:Falkensee 14612
Erschließungszustand:teilerschlossen
Grundstücksgröße:ca. 1 240,00 m²
Nutzfläche:ca. 100,00 m²
Wohnfläche:ca. 130,00 m²
Zimmer:6
Kaufpreis:680 000,00€ ohne zusätzliche Käuferprovision

Ansprechpartner

image001b

Havelländer Weg 108
14612 Falkensee
Tel.: 03322 / 20 86 91
Fax: 03322 / 21 84 09
Funk: 0172 / 327 64 34
E-Mail:
info@petra-schulze-immobilien.com

Weitere Angaben

Bad/Bäder:2
Heizungsart:Oelheizung
Ausstattung:geschmackvoll
Keller:ja
Gute Stehhöhe.
Balkon/Terrasse:keine Angabe
Stellplatz:Garage
Einbauküche:nein
Etagen des gesamten Objektes:4
Wohneinheiten:2
Baujahr:1930
Objektzustand:teilsaniert
Besonderheiten:s. Text
Mieteinnahmen:s. Text

Energieausweis-Daten

Energieausweistyp:ist beantragt; wird zur 1. Besichtigung vorgelegt
Effizienzklassen gemäß Gesetz zur Vereinheitlichung des Energieeinsparrechts für Gebäude und zur Änderung weiterer Gesetze vom 8. August 2020

Objektbeschreibung

Das Verkaufsobjekt befindet sich in äußerst nachgefragter Gegend von Falkensee in einer Nebenstraße. Das Falkensee`r Stadtzentrum mit Bahnhof, Schulen, Einkaufsmöglichkeiten, Ärzten etc. ist schnell erreichbar.

Das Objekt ist derzeit vermietet; die jährliche Nettokaltmiete beträgt aktuell: ca. 13.500,-€.

Das Haus gliedert sich in Keller, Erdgeschoss, Obergeschoss und Dachgeschoss. Der Keller verfügt über eine ordentliche Stehhöhe und ist aufgrund seiner Fenster auch gut belichtet.

Das Haus wurde umfangreich modernisiert/ saniert, z.B.:

- Dacheindeckung mit Tonziegeln,

- Dämmung der oberen Geschossdecke,

- Einbau einer Oelheizung. Der Energieausweis ist beantragt und wird zum 1. Besichtigungstermin vorgelegt.

- Neugestaltung und Sanierung beider Bäder bzw. der Sanitäranlagen inkl. neutraler Verfliesung,

- Komplette Erneuerung der Elektrik,

- Neugestaltung beider Küchen,

- Größtenteils neue Designer-Fußböden in Holzoptik,

- u.v.m.

Es sind viele Originalteile aus der Bauzeit vorhanden, wie Holztüren und Doppelkastenfenster, welche entsprechend aufgearbeitet wurden sowie ein sehr schönes Treppenhaus. Auch die Originaltürbeschläge sowie Fenstergriffe aus Metall lassen die Phantasie spazierengehen. Liebhaber derartigen Baustils bezeichnen diesen Haustyp oft als sogenannte "Kaffemühle der Dreißiger Jahre".

Die vorhandene Nutzfläche im Dachgeschoss lässt sich noch umgestalten. Das Haus wäre auch ideal als großes Einfamilienhaus nutzbar.

Das verwunschene Grundstück mit Sträuchern, Hecken und teilweise schönen alten Bäumen bietet in heißen Sommermonaten sowohl schattige Plätze, als auch viel Sonne.

Da in der Nähe bereits auch in 2. Reihe gebaut wurde, wäre hier noch zu prüfen, ob eine zusätzliche Bebauung ggf. möglich wäre.

zurück zur Übersicht