Falkensee: Waldheim

Wald umsäumt die WieseWaldheim, eine Insel im Wald. Die Kolonie Waldheim wurde 1899 gegründet. Es handelt sich um eine kleine Siedlung, welche komplett von Wald umschlossen ist. Dieser ruhige Teil von Falkensee wird von Großstädtern besonders bevorzugt.

Hirschsprung heißt die einzige Straße, welche von Falkenhain kommend nach Waldheim führt. Hier ist Tempo 30 angesagt. Vorbei an dem großen und idyllischen Spielplatz unter herrlichen Bäumen trifft man auf Straßennamen wie „Hasenwinkel“, „Schwarzwildweg“ oder „Fuchsbau“ bis man am Ende der Siedlung die Straße „ An der Rehwiese“ findet. Hier hat man westlich der Straße einen herrlichen Blick auf eine große Wiese, wo vermutlich manchmal Rehe grasen. Auf kurzem Spaziergang auf einem Sandweg parallel zu dieser Straße entdeckt das Auge des Betrachters recht schnell 3 Hochstände von Jägern am Rande der Wiese, welche von Wald umsäumt wird.

Der Waldheimer Bürgerverein organisiert alljährlich ein großes Sommerfest. Bekannt ist auch der Waldheimer Garagen-Trödel, der auch die Möglichkeit des gegenseitigen Kennenlernens von Alteingesessenen und Zugezogenen bietet.

Paradies für Spaziergänger
Paradies für Spaziergänger
Straße „An der Rehwiese“
Straße „An der Rehwiese“
Für Reh und Wildschwein gefährlich: Hochstände
Für Reh und Wildschwein gefährlich: Hochstände
Hinweise der Jäger
Hinweise der Jäger
Hochstand: Für Kinder als Spielplatz gefährlich
Hochstand: Für Kinder als Spielplatz gefährlich
Sandweg westlich der Straße „An der Rehwiese“
Sandweg westlich der Straße „An der Rehwiese“
Pferde auf der „Rehwiese“
Pferde auf der „Rehwiese“
Kaminofenteil als Nistplatz für Höhlenbrüter z.B. Spechte
Kaminofenteil als Nistplatz für Höhlenbrüter z.B. Spechte